Ein voller Erfolg

Traumhaftes Wetter und tolle Stimmung beim 18. Regensburger Leukämielauf
Über 3.500 Läuferinnen und Läufer und rund 10.000 Besucherinnen und Besucher auf dem Gelände der Regensburger Turnerschaft machten den Leukämielauf 2016 zu dem Laufereignis in Ostbayern an diesem Sonntag, nicht zu vergessen die zahlreichen Sponsoren und Spender. "Wir laufen aufs Haus" hieß das Motto in diesem Jahr mit Hinweis auf den Spendenzweck: das Patientenhaus der Leukämiehilfe Ostbayern e.V. Wie in so vielen Fällen, war auch der Leukämielauf das Werk zahlreicher fleißiger Köpfe und Hände im Hintergrund. Aber auch die prominenten Startschützen machten aus einem Volkslauf ein gesellschaftliches Ereignis: Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, Schirmherr des Laufes und Pate der Leukämiehilfe, Fußball-Weltmeister Klaus Augenthaler, der unermüdlich Autogramme schrieb, Gastronomin Monika Schmidt und Armin Wolf, der mit seinem Laufteam angetreten war. Sehr wichtig: die Typisierungsaktion der AKB in der RT-Halle, bei der sich immer wieder eine Schlange bildete.

Fotos: H.C. Wagner