Thermo Fisher Scientific GENEART spendet 1.000 Euro

Über 400 Familienangehörige und Freunde der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Thermo Fisher Scientific GENEART waren am Samstag zum "Family & Friends Day" ins Labor des US-Konzerns im Biopark gekommen. Laborführungen, Experimente – als Highlight die Gewinnung von Erdbeer-DNA – leckeres Essen und Trinken sowie Aktionen wie Kinderschminken versprachen und boten einen abwechslungsreichen Nachmittag. Den Erfolg der Veranstaltung teilten Standortleiter Dr. Marcus Graf und sein Team nun mit der Leukämiehilfe Ostbayern e.V.: Der Erlös aus den freiwilligen Spenden am Kuchenbuffet wurde auf 1.000 Euro aufgerundet. Stellvertretend für ein motiviertes Kollegenteam überreichte nun Cathrin Schlerf von Thermo Fisher Scientific GENEART das gut gefüllte Spendenschwein an Anna-Maria Thurow und Prof. Dr. med. Wolfgang Herr von der Leukämiehilfe.