15. Leukämielauf am 06. Oktober 2013

Ein grandioses Fest für krebskranke Mitmenschen!

Um Punkt zwölf Uhr eröffnete der Schirmherr, Regensburgs Oberbürgermeister Hans Schaidinger den größten Benefizlauf Ostbayerns. Wieder rund 3000 Läufer und Walker schnürten ihre Laufschuhe, um bei diesem einmaligen Fest mit dabei zu sein und zu helfen. Mit dem Erlös des Laufs kann die Leukämiehilfe Ostbayern ihr Arbeit fortsetzten und innovative Projekte für Krebspatienten der Region ins Leben rufen. Dieses Jahr wird das bundesweit einmalige Modellprojekt der "ambulanten Stammzelltransplantation" gefördert.

Exakt 150 neue Stammzellspender konnten bei der Aktion Knochenmarkspende registriert werden, die möglicherweise das Leben eines Leukämiepatienten retten können. Mit viel Elan führten in gewohnt spritziger und routinierter Art die Leukämielauf-Urgesteine Hacki und Rudi durch das Programm. Das Armin Wolf-Laufteam übergab eine satte Spende von 1500 € an Prof. Andreesen, den Vorsitzenden der Leukämiehilfe. Und auch ein Team der Spardabank überreichte einen Scheck über 500 € für die gute Sache.

Danke an alle Läufer und Walker! Ein riesiges Dankeschön auch an alle, die auf so zahlreiche Weise zum Gelingen dieses einmaligen Benefizevents beigetragen haben: die zahlreichen Firmen, die das Projekt durch Geld- und Sachspenden unterstützt haben. Ganz großer Dank geht an die vielen ehrenamtlichen Helfer, ohne die ein solches Fest nicht möglich wäre: voran dem Team des LLC Marathon Regensburg, den Maltesern, den angehenden Physiotherapeuten der DöpferSchulen Regensburg und den vielen Helfern auf dem Platz, an der Strecke und in der Halle. Und der Dank ist verbunden mit großen Bitte, auch im nächsten Jahr dieses besondere Benefizevent zu unterstützen!

Mehr Bilder zum 15. Leukämielauf gibt es hier.

 

Der nächste Leukämielauf findet am 5. Oktober 2014 statt.