Aktuelles Spenden Patientenhaus

Rußwurm-Spende bringt doppelt Wärme ins Patientenhaus

7.000 Euro-Scheck der Heizungsspezialisten für die Leukämiehilfe Ostbayern e.V.

„Da ich schon selbst viel Zeit als Patient in verschiedenen Kliniken verbracht habe, erschien es uns als eine gute Gelegenheit, für dieses Haus eine Spende zu machen“, erklärte Walter Dummer, Geschäftsführer der Rußwurm GmbH, seine Motivation, gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Karl Beck 7.000 Euro für die Leukämiehilfe Ostbayern e.V. zu spenden. Die Regensburger Spezialisten für Heizung, Lüftung und Sanitär führten die Sanitär- und Heizungsarbeiten einschließlich des Kesselhauses im Patientenhaus aus.

„Diese Spende bringt somit doppelt Wärme in unser Haus“, betonte Prof. Dr. Reinhard Andreesen, Vorsitzender der Leukämiehilfe Ostbayern e.V., bei der Spendenübergabe durch die beiden Geschäftsführer. Zum einen habe das heimische Fachunternehmen, das das Patientenhaus auch im Kundendienst für die ausgeführten Gewerke weiter betreuen wird, sehr gute und wichtige Arbeit geleistet. „Außerdem ist die Rußwurm GmbH ein typischer Vertreter des heimischen Mittelstandes, der sich auf eine ganz besondere Weise mit dem Patientenhaus identifiziert hat“, so Prof. Andreesen weiter.

Karl Beck (Mitte) und Walter Dummer (rechts), die beiden Geschäftsführer der Rußwurm GmbH, überreichten einen Scheck über 7.000 Euro an Prof. Dr. Reinhard Andreesen, Vorsitzender der Leukämiehilfe Ostbayern e.V. (Foto: H.C. Wagner)