Spenden

Brunnenfest am Wörther Petersplatz

Traditionelles Brunnenfest am Wörther Petersplatz zugunsten der Leukämiehilfe Ostbayern

 Im Sommer war das traditionelle Brunnenfest am Wörther Petersplatz wieder bestens besucht. Über diese Tatsache konnte sich nun auch die Leukämiehilfe Ostbayern freuen. Das Brunnenfest-Team überreichte nämlich eine Spende über 400 Euro. „Wir verbinden unser Fest immer mit einer Spende für einen caritativen Zweck. Diesmal fiel die Wahl auf die Leukämiehilfe Ostbayern“, so Matthias Groß vom Organisationsteam.

2019 wird eine Neuauflage des Brunnenfestes stattfinden.Auch dann werden sicherlich wieder viele Besucher aus nah und fern kommen, um in einem herrlichen Ambiente vergnügliche Stunden bei bayerischen Spezialitäten wie Fingernudeln mit Kraut und Wammerl, Steckerlfisch oder Kremlmaultaschen zu genießen. Matthias Groß erläuterte, dass das erste Brunnenfest deshalb durchgeführt wurde, weil es von Seiten der Stadt keine offizielle Einweihungsfeier bezüglich der Neugestaltung des Petersplatzes samt seines Brunnens gegeben hat. „Aus dem eigentlich einmaligen Einweihungsfest wurde nun eine lange Tradition, die wir im Abstand von zwei Jahren weiterverfolgen werden“, erklärt Groß.