LEO-Sportzentrum Aktuelles Spenden

Bewegende 5.000-Euro-Spende

Wolfgang Schneider übergibt Erbe eines verstorbenen Freundes

Wolfgang Schneider ist so etwas wie ein "alter Bekannter" bei der Leukämiehilfe Ostbayern e.V.: So nimmt er seit Jahren regelmäßig am Leukämielauf Regensburg teil und spendet mit seinem Stammtisch "Bis zum bitteren Ende" regelmäßig an die Leukämiehilfe. Der Stammtisch mit dem ungewöhnlichen Namen besteht seit 1988, und ist einem Freund gewidmet, der an Leukä...mie erkrankt ist. Die 5.000-Euro-Spende die Wolfgang jetzt an Erich Schuhbauer, Vorstandsmitglied der Leukämiehilfe, übergeben hat, beruht auf einer ganz anderen Geschichte. Nachdem ein Freund an von Wolfgang Schneider an Krebs erkrankte, beschlossen er und zwei weitere Jugendfreunde kurzerhand, sich um Ihn zu kümmern und ihn zu begleiten. Sie sprachen sich ab, organisierten den kompletten Tagesablauf, die Arztbesuche, die Finanzgeschäfte, die Pflege und teilten all die Dinge, die zu tun waren untereinander auf, zwei Jahre lang, bis zu seinem Tod im Oktober 2018. Auch seinen letzten Wunsch erfüllten sie Ihm und setzten ihn am HSV-Fan-Friedhof in Hamburg bei. Das Erbe des gemeinsamen Freundes in Höhe von 5.000 Euro wollte Wolfgang Schneider nicht für sich, sondern auch damit etwas Gutes tun. Somit spendete er das Geld kurzerhand an die Leukämiehilfe Ostbayern e.V.
Hut ab – ein sagenhaftes Beispiel für Nächstenliebe und Herzenswärme. Wir sagen von ganzem Herzen DANKE!

v.l.n.r.: Erich Schuhbauer (Schatzmeister Leukämiehilfe Ostbayern), Wolfgang Schneider Foto: Leukämiehilfe Ostbayern e.V.